Zu Inhalt springen

Land

1596 Bayrisch Dry Gin - Deutschergin

1596 Bayrisch Dry Gin

Aus dem Kloster Ettal
Die 33 Ettaler Benediktinermönche pflegen gemeinsam mit 170 Mitarbeitern
die Traditionen des Klosters. Zum Erhalt der kulturellen Güter
und zur Unterstützung des Benediktinergymnasiums engagiert sich das
Kloster in vielen Bereichen und nimmt mit seinen Betrieben an der Entwicklung
der Region teil.
Bereits im Jahr 1596 schaffte die Ettaler Klosterapotheke einen Branntweinkessel
an und begründete damit die über 400-jährige Tradition der
Liqueurmanufaktur. Dieser Dry Gin aus feinstem Weizenbrand lässt die
Geschichte der Ettaler Wacholderspezialitäten wiederaufleben und ergänzt
sie um 33 ausgesuchte Kräuter. Vierfach destilliert, reich an komplexen
Aromen aus Orangenblüten, Lavendel und Rose. Harmonisch
durch Ettaler Braumalz und Hallertauer Aromahopfen setzt dieser Dry
Gin einzigartige Akzente. Geschaffen wurde dieser bayerische Dry Gin
von Frater Vitalis M. Sittenauer OSB, der seit 1997 Chefdestillateur der
Ettaler Liqueurmanufaktur ist.
Im Jahre 1330 von Kaiser Ludwig dem Bayern gegründet und eingebettet
in die Ammergauer Berge, ist das Kloster Ettal spirituelles und kulturelles
Zentrum der Naturparkregion. Mit dem Kloster hielten handwerkliches
Können, Wissen um die Heilkräfte der Natur sowie ursprüngliche Gastlichkeit
Einzug in die raue Bergwelt der Region. Mittelpunkt der Klosteranlage
ist die Basilika mit der Ettaler Madonna. Die barocke Kirche mit
dem einzigartigen Deckenfresko von Johann Jakob Zeitler ist seit jeher
Anziehungspunkt für Pilger und Besucher aus aller Welt.

40 % Vol. | 0,5 Liter | EUR 29,75 | Bayern

Vorheriger Artikel Old Paul Gin

Einen Kommentar hinterlassen

* Erforderliche Felder