Zu Inhalt springen

Land

Bist du denn schon über 18?

Gib bitte dein volles Geburtsdatum an und dann viel Spaß im Shop.

Rubus Gin

Eine beerige Verführung
Da braucht es schon zwei Lausbuben um solch einen ungewöhnlichen Gin
zu kreieren. Öffnet man die Rubus Flasche, duftet es als hätten die Zwei
Omas Obstgarten geplündert. Himbeeren werden zu dem Wacholder in
den Maischetopf geworfen – so steht‘s hinten auf der Flasche in Gedichtform
aufgedruckt.
Tatsächlich sind Alexander Mayer und Leopold Langer Bartender im One
Trick Pony in Freiburg und der Schwarz-Weiss-Bar in Stuttgart. Eine fruchtige-
aber natürliche Alternative zu den oft sehr künstlich anmutenden
Produkten auf dem Ginmarkt sollte gefunden werden.
Maximale Qualität garantiert Florian Faude, der schon mit anderen Bränden
und Geisten, wie dem Rote-Bete Geist für Aufsehen sorgte. Regionale
Zutaten vom Kaiserstuhl, einem erloschenen Vulkan und der sonnigsten
Gegend Deutschlands und Zitrusfrüchte aus Sizilien, der „Italian
Connection“ bringen das hocharomatische Destillat hervor. Insgesamt 10
Botanicals werden genutzt, von klassischem Wacholder und Koriandersamen
über Lavendel und Kardamom bis zu den aromatischsten Orangenund
Grapefruitschalen und Stachelbeeren.
Mit außerdem fast 200 Gramm Himbeeren pro Flasche braucht‘s dann
wirklich keine künstlichen Aromen mehr! Sehr intensiv – aber komplett
natürlich.

42 % Vol. | 0,5 Liter | EUR 33,00 | Baden-Württemberg

Vorheriger Artikel Sanddorn Gold Gin
Nächster Artikel Roshain Gin

Einen Kommentar hinterlassen

* Erforderliche Felder